Neuerscheinungen

Hier möchten wir auf empfehlenswerte Neuerscheinungen dänischer, norwegischer, schwedischer, isländischer und faröischer Literatur auf dem deutschen Buchmarkt aufmerksam machen.

2021 erschienene Bücher
2020 erschienene Bücher2019 erschienene Bücher2018 erschienene Bücher
2017 erschienene Bücher2016 erschienene Bücher2015 erschienene Bücher
2014 erschienene Bücher2013 erschienene Bücher2012 erschienene Bücher
2011 erschienene Bücher2010 erschienene Bücher2009 erschienene Bücher
   
2021
Cover von Naja Marie Aidts Roman Carls BuchNaja Marie Aidt: Carls Buch. Hat der Tod dir etwas genommen
Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: Luchterhand, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Johannes Anyurus Roman "Sie werden in den Tränen ihrer Mütter ertrinken"Johannes Anyuru: Sie werden in den Tränen ihrer Mütter ertrinken
Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand, 2021.
Verlagsinformationen
Cover von Marie Auberts Roman "Erwachsene Menschen"Marie Aubert: Erwachsene Menschen
Aus dem Norwegischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Hamburg: Rowohlt, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Daniel Birnbaums Roman "Dr. B."Daniel Birnbaum: Dr. B.
Aus dem Schwedischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: Piper, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Tove Ditlevsens Roman "Kindheit"Cover von Tove Ditlevsens Roman "Jugend"Cover von Tove Ditlevsens Roman "Abhängigkeit"Tove Ditlevsen: Kopenhagen-Trilogie
Band 1: Kindheit
Band 2: Jugend
Band 3: Abhängigkeit
Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Berlin: Aufbau Verlag, 2021
Verlagsinformationen: Kindheit, Jugend, Abhängigkeit
Cover von Einar Már Gudmundssons Roman "Hundstagekönig"Einar Már Guðmundsson: Hundstagekönig
Aus dem Isländischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

München: btb, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Harry Martinsons Roman "Schwärmer und Schnaken"Harry Martinson: Schwärmer und Schnaken
Aus dem Schwedischen übersetzt von Klaus-Jürgen Liedtke.

Berlin: Guggolz, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Astrid Seebergers Roman "Nächstes Jahr in Berlin"Astrid Seeberger: Nächstes Jahr in Berlin
Aus dem Schwedischen übersetzt von Gisela Kosubek.

Stuttgart: Urachhaus, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Steve Sem-Sandbergs Roman "W."Steve Sem-Sandberg: W.
Aus dem Schwedischen übersetzt von Gisela Kosubek.

Stuttgart: Klett-Cotta, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Karin Smirnoffs Roman "Mein Bruder"Karin Smirnoff: Mein Bruder
Aus dem Schwedischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: Hanser, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Linn Strømsborgs Roman "Nie, nie nie"Linn Strømsborg: Nie, nie nie
Aus dem Norwegischen übersetzt von Stefan Pluschkat.

Köln: Dumont, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Mikael Torfasons Roman "Brief an Mama"Mikael Torfason: Brief an Mama
Aus dem Isländischen übersetzt von Tina Flecken.

München: STROUX edition, 2021
Verlagsinformationen
Cover von Sigrid Undsets Roman "Kristin Lavranstochter: Der Kranz"Sigrid Undset: Kristin Lavranstochter: Der Kranz
Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs.

Stuttgart: Kröner Verlag, 2021
Verlagsinformationen

2020

Cover des Bucsh Quell des Lebens von Bergsveinn BirgissonBergsveinn Birgisson: Quell des Lebens
Aus dem Isländischen übersetzt von Eleonore Gudmundsson.

Salzburg: Residenz Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Cover des Buchs Nach der Sonne von Jonas EikaJonas Eika: Nach der Sonne
Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Berlin: Hanser, 2020
Verlagsinformationen
Matias Faldbakken: Wir sind fünf
Aus dem Norwegischen übersetzt von Maximilian Stadler

München: Heyne, 2020
Verlagsinformationen
Aris Fioretos: Nelly B.s Herz
Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: Carl Hanser Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Aris Fioretos: Atlas. Fallgeschichten zur Vermessung von Körper und Seele
Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

Salzburg: Residenz Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Lars Gustafsson: Dr. Weiss‘ letzter Auftrag
Aus dem Schwedischen übersetzt von Verena Reichel.

Göttingen: Wallstein Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Hallgrímur Helgason: 60 Kilo Sonnenschein
Aus dem Isländischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

Stuttgart: Klett-Cotta, 2020
Verlagsinformationen
Christina Hesselholdt: Vivian
Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Berlin: Hanser, 2020
Verlagsinformationen
Tina Høeg: Neue Reisende
Aus dem Dänischen übersetzt von Gerd Weinreich.

Graz: Droschl Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Tove Jansson: Briefe von Klara
Aus dem Schwedischen übersetzt von Birgitta Kicherer.

Stuttgart: Urachhaus, 2020
Verlagsinformationen
Johannes V. Jensen: Himmerlandsgeschichten
Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg.

Berlin: Guggolz, 2020
Verlagsinformationen
Jonas Hassen Khemiri: Die Vaterklausel
Aus dem Schwedischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Hamburg: Rowohlt, 2020
Verlagsinformationen
Karl Ove Knausgård: Aus der Welt
Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand, 2020
Verlagsinformationen
Jan Kjærstad: Femina erecta
Aus dem Norwegischen übersetzt von Bernhard Strobel.

Wien: Septime Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Madame Nielsen: Das Monster
Aus dem Dänischen übersetzt von Hannes Langendörfer.

Köln: Kiepenhauer und Witsch, 2020
Verlagsinformationen
Karin Michaëlis: Die fröhliche Schule
Aus dem Dänischen von Sven Hakon Rossel und Alexander Sitzmann

Wien: Löcker Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Sólrún Michelsen: Tanz auf den Klippen
Aus dem Färöischen übersetzt von Inga Meincke.

Zürich: Unionsverlag, 2020
Verlagsinformationen
Mikael Niemi: Wie man einen Bären kocht
Aus dem Schwedischen übersetzt von Christel Hildebrandt.

München: btb, 2020
Verlagsinformationen
Dorthe Nors: Die Sonne hat Gesellschaft
Aus dem Dänischen übersetzt von Frank Zuber.

Zürich: Kein und Aber Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Hanne Ørstavik: Roman. Milano
Aus dem Norwegischen übersetzt von Andreas Donat.

Düsseldorf: Karl Rauch Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Kristine Reffstrup: Ich, Unica
Aus dem Norwegischen übersetzt von Elke Ranzinger.

Kopenhagen: Nord Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Knud Romer: Die Kartografie der Hölle
Aus dem Dänischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg.

Berlin: Insel Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Torec Rørbæk u. Mikkel Sommer: Shingal
Aus dem Dänischen übersetzt von Alexander Sitzmann.

Wien: bahoe books, 2020
Verlagsinformationen
Astrid Seeberger: Goodbye, Bukarest
Aus dem Schwedischen übersetzt von Gisela Kosubek.

Stuttgart: Urachhaus, 2020
Verlagsinformationen
Sjón: CoDex 1962
Aus dem Isländischen übersetzt von Betty Wahl.

Frankfurt am Main: Fischer Verlag, 2020
Verlagsinformationen
Dag Solstad: 16.7.41
Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

Zürich: Dörlemann, 2020
Verlagsinformationen
Tarjei Vesaas: Die Vögel
Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Berlin: Guggolz, 2020
Verlagsinformationen
 
2019

Im Herbst 2019 war Norwegen das Gastland der Frankfurter Buchmesse.
Für den Gastlandauftritt wurden zahlreiche Bücher aus dem Norwegischen übersetzt.

Eine PDF mit Überblick aller Bücher des Herbstprogramms 2019 findet sich hier:

Norwegische Bücher im Herbst 2019

Mehr Informationen zum Gastlandauftritt finden sich hier:

Der Traum in uns – Frankfurter Buchmesse 2019, Ehrengast: Norwegen

 

Einführende Essays zu wichtigen Autoren und Autorinnen der norwegischen Gegenwartsliteratur
finden Sie in folgender Publikation:

Annegret Heitmann (Hg.): Klassiker der norwegischen Gegenwartsliteratur. München, 2019

  
 

Da Norwegen Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse war,
gab es eine große Anzahl von Neuerscheinungen mit Übersetzungen aus dem Norwegischen.

Folgend eine Auswahl empfehlenswerter Neuerscheinungen

Uwe Engert (Hg.): Das Gras hinter dem letzten Haus. Neue Literatur aus Norwegen 

Göttingen: Wallstein Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Kjell Askildsen: Hier wird getanzt  

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

München: Luchterhand Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Martin Erntsen: Hunger. Nach dem Roman von Knut Hamsun 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

Berlin: Avant Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Tomas Espedal: Das Jahr 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Berlin: Matthes & Seitz, 2019
Verlagsinformationen

Helga Flatland: Eine moderne Familie 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Elke Ranzinger.

Bonn: Weidle Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Jon Fosse: Der andere Name. Heptalogie I – II 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Hamburg: Rowohlt, 2019
Verlagsinformationen

Karl Ove Knausgaard: So viel Sehnsucht auf so kleiner Fläche. Edvard Munch und seine Bilder 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand, 2019
Verlagsinformationen

Roskva Koritzinsky: Ich habe die Welt noch nicht gesehen 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Andreas Donat.

Düsseldorf: Karl Rauch Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Hanne Ørstavik: Die Zeit die es dauert 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Andreas Donat.

Düsseldorf: Karl Rauch Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Per Petterson: Männer in meiner Lage 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

München: Carl Hanser Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Lars Saabye Christensen: Die Zeit die es dauert 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Christel Hildebrandt.

München: BtB, 2019
Verlagsinformationen

Stig Sæterbakken: Durch die Nacht 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

Köln: Dumont Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Dag Solstad: T. Singer 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

Zürich: Dörlemann Verlag, 2019
Verlagsinformationen

 

Anlässlich der Buchmesse 2019 erschienen etliche norwegische Klassiker in neuen Übersetzungen oder erstmalig auf dem deutschen Buchmarkt. Hier eine Auswahl:

Alexander L. Kielland: Bonjour, Madame. Novellen. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Marie von Borch.

Berlin: Anthea Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Agnar Mykle: Das Lied vom roten Rubin 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg.

Berlin: Ullstein Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Cora Sandel: Café Krane 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Birgitta Kicherer.

Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus, 2019
Verlagsinformationen

Aksel Sandemose: Ein Flüchtling kreuzt seine Spur 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs.

Berlin: Guggolz Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Sigrid Undset: Viga-Ljot und Vigdis. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs.

Hamburg: Hoffmann und Campe, 2019
Verlagsinformationen

Tarjei Vesaas: Das Eis-Schloss. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Berlin: Guggolz Verlag, 2019
Verlagsinformationen

 Tarjei Vesaas: Werke in 3 Bänden: I. Boot am Abend / II. Erzählungen / III. Gedichte. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Münster: Kleinheinrich Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Jan Erik Vold: Die Träumemacher Trilogie. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Walter Baumgartner.

Münster: Kleinheinrich Verlag, 2019
Verlagsinformationen

Henrik Wergeland: Im wilden Paradies. Gedichte und Prosa. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Heinrich Detering.

Göttingen: Wallstein Verlag, 2019
Verlagsinformationen

 
2018
William Heinesen: Hier wird getanzt  

Aus dem Dänischen übersetzt von Inga Meincke.

Berlin: Guggolz Verlag, 2018
Verlagsinformationen

Christina Hesselholdt: Gefährten  

Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Berlin: Hanser Berlin, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Selskabet. Rosinante, 2012.

Madame Nielsen: Der endlose Sommer  

Aus dem Dänischen übersetzt von Hannes Langendörfer.

Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Den endeløse sommer. Gyldendal, 2014.

Majgul Axelsson: Dein Leben und meins 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Christel Hildebrandt.

Berlin: List Verlag, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Ditt liv och mitt, Brombergs Bokförlag, 2017.

Karin Boye: Kallocain 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: BtB, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Kallocain, Albert Bonniers Förlag, 1940.

Fredrik Sjöberg: Vom Aufhören 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

Berlin: Galiani Verlag, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Ge upp i dag – i morgon kan det vara för sent, Albert Bonniers Förlag, 2013.

Tomas Tranströmer: Randgebiete der Arbeit 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Wolfgang Butt. Herausgegeben von Wolfgang Butt und Magnus Halldin.

München: Hanser Verlag, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: I arbetetes utkanter, Albert Bonniers Förlag, 2015.

Tomas Espedal: Bergeners 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Berlin: Mathes & Seitz, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Bergeners. Gyldendal, 2013.

Matias Faldbakken: The Hills 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Maximilian Stadler.

München: Heyne Encore, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: The Hills. Forlaget Oktober, 2017.

Karl Ove Knausgaard: Im Winter. Mit Bildern von Lars Lerin. 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Om Vinteren. Forlaget Oktober, 2015.

Merethe Lindstrøm: Aus den Winterarchiven 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Elke Ranzinger.

Berlin: Mathes & Seitz, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Fra vinterarkivene. Forlaget Oktober, 2015.

Maja Lunde: Die Geschichte des Wassers 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: btb, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Blå, Aschehoug, 2017.

Nina Lykke: Aufruhr in mittleren Jahren 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger, Sylvia Kall.

München: Nagel & Kimche, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Oppløsningstendenser, Forlaget Oktober, 2013.

Linn Ullmann: Die Unruhigen 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2018
Verlagsinformationen

Originalausgabe: De Urolige, Forlaget Oktober, 2015.

 
2017
Carsten Jensen: Der erste Stein  

Aus dem Dänischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg.

München: Knaus Verlag, 2017
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Den første sten, Gyldendal, 2015.

Johannes V. Jensen: Himmerlandsvolk 

Aus dem Dänischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg.

Berlin: Guggolz Verlag, 2017
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Himmerlandsfolk, Nordiske forlag, 1898.

Morten Rask: Das perfekte Leben des William Sidis 

Aus dem Dänischen übersetzt von Peter Urban-Halle.

Zürich: Nagel & Kimche, 2017
Verlagsinformationen

Originalausgabe: William Sidis perfekte liv, Politiken, 2011.

Aris Fioretos: Wasser, Gänsehaut. Essay über den Roman 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf, Lukas Dettwiler, Kristina Maidt-Zinke.

München: Hanser Verlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Vatten, gåshud. Ett otal ord om romanen, Norstedts, 2016.

Linda Boström Knausgård: Willkommen in Amerika 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Verena Reichel.

Frankfurt am Main: Schöffling & Co, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Välkommen till Amerika, Modernista, 2016.

Henning Mankell: Der Sandmaler 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Verena Reichel.

Zsolnay: Wien, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Sandmålaren, Författarförlaget, 1974.

Sara Stridsberg: Das große Herz 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: Hanser Verlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Beckomberga: Ode till min familj, Albert Bonniers Förlag, 2014.

Harry Martinson: Reisen ohne Ziel 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Verner Arpe und Klaus-Jürgen Liedtke.

Berlin: Guggolz Verlag, 2017
Verlagsinformationen

Originalausgaben: Resor utan mål, Albert Bonniers Förlag, 1932 und Kap Farväl!, Albert Bonniers Förlag, 1933.

Karin Fossum: Also von mir aus 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs.

München: Piper Verlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Jonas Eckel, Cappelen Damm, 2003.

Jostein Gaarder: Ein treuer Freund 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Gabriele Haefs.

München: Hanser Verlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Dukkeføreren, Aschehoug, 2016.

Karl Ove Knausgård: Im Herbst 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Om Høsten, Forlaget Oktober, 2015.

Hanne Ørstavik: Liebe 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Irina Hron.

Düsseldorf: Karl Rauch Verlag, 2017.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Kærlighet, Forlaget Oktober, 1997.

 
2016
Helle Helle: Wenn du magst 

Aus dem Dänischen übersetzt von Flora Fink.

Zürich: Dörlemann Verlag, 2016
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Hvis det er, Samleren, 2014.

Aris Fioretos: Mary 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: Hanser Verlag, 2016.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Mary, Norstedts, 2015.

Lars Gustafsson: Doktor Wassers Rezept 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Verena Reichel.

München: Hanser Verlag, 2016.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Doktor Wassers recept, Albert Bonniers Förlag, 2015.


Lotta Lundberg: Sternstunde 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Nina Hoyer.

Hamburg: Hoffmann & Campe, 2016.
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Skynda, kom och se, Albert Bonniers Förlag, 2006.

Karl Ove Knausgård: Das Amerika der Seele 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf und Ulrich Sonnenberg.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2016
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Sjelens Amerika, Forlaget Oktober, 2013.

Asne Seierstad: Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders. 

Aus dem Norwegischen und Englischen übersetzt von Frank Zuber und Nora Pröfrock.

Zürich: Kein & Aber, 2016
Verlagsinformationen

Originalausgabe: En av oss, Kagge Forlag, 2013.

Amalie Skram: Professor Hieronimus 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Christel Hildebrandt.

Berlin: Guggolz Verlag, 2016
Verlagsinformationen

Originalausgaben: Professor Hieronimus, Gyldendal, 1895 und Paa St. Jørgen, Gyldendal, 1895.

 
2015
Helle Helle: Färseninsel 

Aus dem Dänischen übersetzt von Flora Fink.

Zürich: Dörlemann Verlag, 2015
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Ned til hundene, Samleren, 2008.

Lena Andersson: Widerrechtliche Inbesitznahme 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Gabriele Haefs.

München: btb Verlag, 2015
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Egenmäktigt förfarande – en roman om kärlek, Natur & Kultur, 2013.

Håkan Nesser: Elf Tage in Berlin 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: btb Verlag, 2015
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Elva dagar i Berlin, Albert Bonniers Förlag, 2015.

Heðin Brú: Vater und Sohn unterwegs 

Aus dem Faröischen übersetzt von Richard Kölbl.

Berlin: Guggolz Verlag, 2015
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Feðgar á ferð, Varðin, 1940.

Cover Jon Kalma Stafansson Fische haben keine Beine Jón Kalman Stefánsson: Fische haben keine Beine 

Aus dem Isländischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

München: Piper Verlag, 2015
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Fiskarnir hafa enga fætur : ættarsaga, Bjartur, 2013.

 
2014
Janne Teller: Afrikanische Wege 

Aus dem Dänischen übersetzt von Peter Urban-Halle.

München: Hanser Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Afrikanske veje, Brøndums Forlag, 2013.

Yahya Hassan: Gedichte 

Aus dem Dänischen übersetzt von Michel Schleh.

Berlin: Ullstein Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Digte, Gyldendal, 2013.

Kim Leine: Ewigkeitsfjord 

Aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

München: Hanser Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Profeterne i Evighedsfjorden, Gyldendal, 2012.

Johanna Holmström: Asphaltengel 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Wibke Kuhn.

Berlin: Ullstein Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Asfaltsänglar, Norstedts, 2013.

Ulla-Lena Lundberg: Eis 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

Hamburg: Mare Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Is, Albert Bonniers Förlag, 2012.

Mikael Niemi: Die Flutwelle 

Aus dem Schwedischen von Christel Hildebrandt.

München: btb Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Fallvatten, Pirat Förlaget, 2012.

Kjell Westö: Das Trugbild 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: btb Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Hägring 38, Albert Bonniers Förlag, 2013.

Per Petterson: Nicht mit mir 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

München: Hanser Verlag, 2014
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Jeg nekter, Forlaget Oktober, 2012.

 
2013
Linn Ullmann: Das Verschwiegene 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2013
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Det dyrebare, Forlaget Oktober, 2011.

Jonas T. Bengtsson: Wie keiner sonst 

Aus dem Dänischen übersetzt von Frank Zuber.

Zürich: Kein & Aber Verlag, 2013
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Et Eventyr, Rosinante, 2011.

Sara Stridsberg: Darling River. Doloresvariationen 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Frankfurt am Main: Fischer Verlag, 2013
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Darling River. Doloresvariationer, Albert Bonniers Förlag, 2010.

Per Olov Enquist: Das Buch der Gleichnisse 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Wolfgang Butt.

München: Hanser Verlag, 2013
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Liknelseboken, Norstedt, 2013.

 
2012
Helle Helle: Die Vorstellung von einem unkomplizierten Leben mit einem Mann 

Aus dem Dänischen übersetzt von Flora Fink.

Zürich: Dörlemann Verlag, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Forestillingen om et ukompliceret liv med en mand, Samleren, 2002.

Hans Kirk BuchcoverHans Kirk: Die Tagelöhner 

Aus dem Dänischen übersetzt von Jörg Seidel.

Rostock: Charlatan-Verlag, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Daglejerne, Gyldendal, 1936.

Janne Teller: Komm 

Aus dem Dänischen übersetzt von Peter Urban-Halle.

München: Hanser Verlag, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Kom, Gyldendal, 2008.

Sigrid Combüchen: Was übrig bleibt: Ein Damenroman 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Paul Berf.

München: Verlag Antje Kunstmann, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Spill – en damroman, Norstedts, 2010.

Kerstin Ekman Schwindlerinnen Kerstin Ekman: Schwindlerinnen 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Hedwig M. Binder.

München: Piper Verlag, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Grand final i skojarbranschen, Albert Bonniers Förlag, 2011.

Steve Sem-Sandberg: Theres 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Gisela Kosubek.

Stuttgart: Klett-Cotta, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Theres, Albert Bonniers Förlag, 1996.

Gaute Heivoll: Bevor ich verbrenne 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ulrich Sonnenberg.

Frankfurt am Main: Schöffling & Co., 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Før jeg brenner ned, Tiden, 2010.

Karl Ove Knausgård: Lieben 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Min Kamp 2, Forlaget Oktober, 2009.

Saabye Christensen AlleinunterhalterLars Saabye Christensen: Der Alleinunterhalter 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Christel Hildebrandt.

München: btb, 2012
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Jubel, Cappelens, 1995.

 
2011
Janne Teller: Krieg. Stell dir vor, er wäre hier 

Aus dem Dänischen übersetzt von Sigrid Engeler. Mit Illustrationen von Helle Vibeke Jensen.

München: Hanser Literaturverlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Om det var krig i Norden, Dansklærerforeningen, 2004.

Kerstin Ekman: Tagebuch eines Mörders 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Hedwig M. Binder.

München: Piper Verlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Mordets Praktik, Albert Bonniers Förlag, 2009.

Karl Ove Knausgård: Sterben 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Paul Berf.

München: Luchterhand Literaturverlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Min Kamp 1, Forlaget Oktober, 2009.

Erlend Loe: Schöne Grüße aus Mixing Part Churches 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Hinrich Schmidt-Henkel.

Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Stille Dager i Mixing Part, Cappelen Damm, 2009.

Per Petterson: Ist schon in Ordnung 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Ina Kronenberger.

München: Hanser Literaturverlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Det er greit for meg, Aschehoug, 1992.

Pétur Gunnarsson: ich meiner mir mich 

Aus dem Isländischen übersetzt von Benedikt Grabinski.

Bonn: Weidle Verlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Ég um mig frá mér til mín, Iðunn, 1978.

Jón Kalman Stefánsson: Der Schmerz der Engel 

Aus dem Isländischen übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig.

München: Piper Verlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Harmur Englanna, Bjartur, 2009.

Sjón: Das Gleißen der Nacht 

Aus dem Isländischen übersetzt von Betty Wahl.

Frankfurt am Main: Fischer Verlag, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Rökkurbýsnir, Forlagið, 2008.

Sigurbjörg Þrastardóttir: Fackelzüge 

Aus dem Isländischen übersetzt von Kristof Magnusson.

Berlin: Blumenbar, 2011
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Blysfarir, JPV Útgáfa, 2007.
Besprechung des isländischen Originals auf „Neues Lesen Skandinavien“ im Mai 2012.

 
2010
Kerstin Ekman Hundeherz Kerstin Ekman: Hundeherz 

Aus dem Schwedischen übersetzt von Hedwig M. Binder.

München: Piper Verlag, 2010
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Hunden, Albert Bonniers Förlag, 1986.

 
2009
Vesaas Buchcover Tarjei Vesaas: Die Vögel 

Aus dem Norwegischen übersetzt von Frank Zuber.

Alpnach: Verlag Martin Wallimann, 2009
Verlagsinformationen

Originalausgabe: Fuglane, Gyldendal, 1957.